Ausbildung
 

Unsere neue Ausbildung startet im Januar 2023

- Gruppe śivaśakti yoga 32 -



Die Evolution transzendiert und inkorporiert immer, geht über Altes hinaus, aber schließt es weiter in sich ein.
(Ken Wilber)

Yogalehrer/in zu werden, ist eine grosse Verantwortung, die immer mehr Gewicht in unserer Gesellschaft gewinnt. Die Reise zum Selbst umfasst alle Aspekte unseres Lebens. Der/die Yogalehrer/in zeigt als Begleiter/in Möglichkeiten und Methoden, diesen ganzheitlichen Weg zu gehen.


Die Yogalehrerausbildung ist so aufgebaut, dass die eigene Erfahrung im Mittelpunkt steht. Es ist nur möglich, etwas weiterzugeben, was man selbst erfahren hat. Die Yogalehrerausbildung ist in zwei Abschnitte eingeteilt. Der erste Abschnitt, der sich über 2 Jahre erstreckt, vertieft die bisherige Yogaerfahrung. Hier stehen die praktischen Aspekte der gesamten Palette des Yoga im Vordergrund. Der zweite Abschnitt in den letzten zwei Jahren beschäftigt sicht hauptsächlich mit der Unterrichtsgestaltung, Didaktik im Unterricht, der Reichweite der Yogaphilosophie und fortgeschrittenen Meditationstechniken. Die Ausbildung folgt dem didaktischen Aufbau des yogasādhana.

Bei Interesse wende dich bitte unter Angabe deiner Postadresse an ananda@yogaakademie.de, wir schicken dir gern weitere Infos zu.

Die Yogalehrerausbildung in der Amademie wie folgt aufgebaut:

Grundstudium (Basic BDY/EYU) 545 UE

2,5 Jahren bis zum Detox Seminar im Juli
26 Seminare
1 Zwischenprüfung
1 Derox Seminar
5 Lehrproben
6 Einzelsitzungen
Teilnahme an den fortlaufenden Kursen 

Aufbaustudium ( Yogalehrer BDY/EYU) 975 UE

4 Jahren bis zum Abschlussprüfung
14 Seminare
1 Abschlussprüfung
5 Lehrproben
6 Einzelsitzungen
Teilnahme an den fortlaufenden Kursen