Fachdozenten
 
 
Yogacharya Ananda Leone
Ausbildungsleiter

Hatha yoga. Meditation. yoga sādhana. Moderation
Ananda liebt Yoga. Seit 30 Jahren praktiziert er mit Freude und Genuss, und diese vermittelt er in seinem Unterricht. Die Erfahrung mit großen Meistern unserer Zeit in Indien, u.a. mit Dr. Swami Gitananda, B.K.S. Iyengar, Patabhis Jois; und im Westen John Friend, Rodney Yee, Bridget Woods-Kramer, vertiefen sein Verständnis für eine ganzheitliche Annäherung für Körper und Seele. Sein Unterricht (astanga sādhana) ist erfüllt mit dieser Begeisterung und Hingabe. Astanga sādhana ist dynamisch, präzise und gleichzeitig mit einer tiefen Verbundenheit mit dem spirituellen Weg. Er umarmt die tradition mit vollem Herzen, und ist neugierig auf die neuen Erkenntnisse von Medizin und Psychologie. Er lebt zwischen Berlin, wo er auch den YogaRaum Berlin in Kreuzberg mit leitet, und Bali, wo er seinen Ashram aufbaut und das lokale Yogafestival mit organisiert.
     
 
Doretta Dow
Core Stability und Restorative Yoga, Moderation

Doretta, geboren 1961, studierte Psychologie (B.A.) und Französische Literatur (M.A.) in den USA, bevor sie 1987 nach Berlin kam. Sie ist Yogalehrerin BDY (Yoga Akademie Berlin 1993 - 1997), Präventionskursleiterin der Krankenkassen, zertifizierte TriYoga Lehrerin (Basics), Heilpraktikerin für Psychotherapie und Phoenix Rising Yoga Therapy Practitioner. Sie ist Dozentin für die Yogalehrerausbildungen in der Yoga Akademie Berlin.
In Dorettas Yogakursen wird in den ersten drei Terminen im Monat im TriYoga Flow Stil geübt. Ziel dieser Stunden ist es, einen ruhigen, wachen Zustand zu ermöglichen, wo Stille und Fluss empfunden werden können. Eine Stunde besteht aus Wahrnehmungsübungen, fließenden Bewegungsabläufen, Verweilen in Yogahaltungen , Atemübungen, Entspannung und Stillem Sitzen/Meditation. Es geht um Entschleunigung und ein liebevolles Annehmen von dem, was ist. Am letzten Termin im Monat wird der Fokus auf die Kräftigung der tiefliegenden, stabilisierenden Muskeln (Core Stability) gelegt mit Übungen aus der Pilates- und Beckenbodenarbeit.
Über Yoga sagt Doretta: Wenn wir unseren Körper im gleichmäßigen Tempo bewegen und dabei unserer Atmung folgen, entsteht eine lebendige Stille. In dieser Stille können wir Klarheit, Herzenswärme und Heilung finden. Du bist willkommen!
dorettadow(at)gmail.com www.dorettadowyoga.com
     
 
Andrea Diers
Anatomie und Asana Analyse

Nach der Ausbildung zur Goldschmiedin zog es Andrea zum Studium der Gemologie nach Santa Monica, CA. 1996 macht sie erste Erfahrungen mit Yoga (Ashtanga Yoga, Vinyasa Flow) in Berlin und später in NewYork City. 2007 schloss sie ihre Ausbildung zur Physiotherapeutin ab und ein Jahr später die Yogalehrerausbildung bei Ananda und Urvasi Leone. Andrea unterrichtet seit 2004 Yoga in Berlin. Sie ist Dozentin für den Bereich Anatomie an der Yoga Akademie Berlin. 2010 kam sie in Kontakt mit der traditionell südindischen Kampfkunst Kalarippayat und ist seither Schülerin von Gurukkal C.M. Sherif (Kannur, Indien).
     
 
Jasmin Kassem
Praxis und Didaktik

Jasmin ist BDY-Yogalehrerin (+1000 UE) und gibt fortlaufende Kurse und Workshops. Sie unterrichtet als Dozentin für die Yogalehrer-Ausbildung der Yoga Akademie die Fächer „Praxis und Didaktik“ und Sadhana. Ebenso ist sie als Moderatorin für die Lehrproben tätig. In einer Shiva Shakti Praxis mit Jasmin findest du über die Erfahrung von Kraft und Dynamik einen fließenden Übergang zu Ruhephasen, Entspannung und Meditation. Kraftvoll fließend und achtsam meditativ bewegst du dich durch dynamische Bewegungsabfolgen (vinyasa flows). Ebenso hälst du bestimmte Yogastellungen (asanas), mal stabil und kräftigend und zum Ausklang regenerierend und entspannend. Durch deine bewusste Atmung lernst du die Gedankenströme zu verlangsamen und mehr Leichtigkeit und Lebensenergie zu entfalten. Jasmins Anleitung unterstützt dich eine gesunde und präzise Ausrichtung zu finden und mit der Individualität deines Körpers umzugehen. Die vielseitigen und inspirierenden Aspekte der Yoga-Philosophie fließen spielerisch in Jasmins Stunden hinein. Dadurch kann sich jede/r eingeladen fühlen, die gewohnten Denk- oder Verhaltensmuster zu reflektieren und den Blick für das Wesentliche zu klären..... : )
www.soulyoga-berlin.de | mail: yoga@soulyoga-berlin.de | fon: 0177 33 089 22
     
 
Udo Terasa
Bhagavad Gita und Vedanta

Udo Terasa ist Vater von zwei Kindern, Pädagoge, Yogalehrer und Heilpraktiker für Psychotherapie. Seit 20 Jahren praktiziert er Yoga. Seine Yoga-Ausbildung absolvierte er an der Yogaschule Rekai in Berlin in Verbindung mit dem International Centre of Yoga Education und Research von swami Dr. med. Gitananda in Pondicherry, Südindien. Er ist fasziniert von dem yogischen Ziel, das Leben zu einem Meisterstück zu machen. Mit Hingabe, Geduld und Herzenswärme lehrt er Yoga und versteht es dabei immer wieder, Begeisterung und Tatendrang bei seinen Schülern zu wecken.
     
 
Richard Wehler
Praxis und Didaktik, Sadhana

Richard praktiziert und lehrt Yoga voller Freude und Begeisterung. Seine ersten Erfahrungen sammelte er bereits 1992 bei Erina Elschenbroich (Die Yogaschule).
Seinen Abschluss zum zertifizierten Yogalehrer BDY/EYU machte er 2012 in der Yoga Akademie Berlin bei Yogacharya Ananda Leone, der in der Tradition des Dr. Swami Gitananda lehrt.
Dieses Wissen, gekoppelt mit den Erkenntnissen der modernen Medizin, der Anatomie und der Yogatherapie, die er bei Dr. med. Günter Niessen und HP Alexander Peters lernt, bilden seine Basis für eine sanfte und doch stärkende, für eine ruhige und doch lebendige, für eine stille und doch freudvolle Yogapraxis.
Seit 2013 ist Richard Dozent in der Yoga Akademie Berlin für die Fächer »Praxis und Didaktik« und »sadhana«, die er durch sein fundiertes Wissen und seine Fähigkeit, komplexe Sachzusammenhänge auf einfache und unterhaltsame Art zu vermitteln, erfolgreich lehrt.
www.yogamoabit.de
     
 
Sylvia Reschke
Tutorium, Laboratorium und Moderation

Sylvia ist Ethnologin und Yogalehrerin, sie hat ihre Ausbildung (BDY/EYU) an der Yoga Akademie Berlin abgeschlossen. Kurse (u.a. auch Schwangeren- & Seniorenyoga) unterrichtet sie an verschiedenen Orten in Neukölln und Kreuzberg (www.yogakala.de). In ihre Stunden fließen Erfahrungen aus Tanz, Modern Dance und Anusara Yoga mit ein. "Kontinuierliche Yogapraxis beschenkt uns mit Stabilität und Flexibilität, wir gewinnen an Leichtigkeit und Klarheit im Bewegen, Fühlen, Denken und Handeln." Daneben ist sie freiberuflich als Dozentin für Fortbildungen zum Entspannungspädagogen und beratend im Ausbildungsbereich Yoga tätig: Regelmäßig findet z.B. in der Akademie das Tutorium mit ihr statt. Es begleitet die vierjährige Ausbildung und unterstützt den Verlauf des persönlichen Yogaweges individuell, wo immer es gerade "hakt", denn, das erklärte schon Albert Einstein: "Wichtig ist, dass man nie aufhört zu fragen." Das hat auch ihr Sohn in jungen Jahren schon gelernt: Das übt beim Antworten-finden. Termine für das Tutorium werden per E-Mail unter sylvia@yogaakademie.de vergeben.
     
 
Bridget Woods Kramer
Anusara Yoga

Bridget begann ihre Yogapraxis 1975 in Indien. Inzwischen ist sie eine über ihr Heimatland England bekannte und gefragte Yogalehrerin geworden. Sie unterrichtet seit 1988 hauptberuflich. Bridget ist die offizielle Stellvertreterin für Anusara Yoga® in Großbritannien und eine von fünf zertifizierten Anusara Yogalehrerinnen in Europa. Sie übt seit 1994 mit John Friend, dem Gründer der Anusara Yoga Methode, und reist regelmäßig durch Europa um Aus- und Fortbildungen in Anusara Yoga zu geben. Sie ist zurzeit in mehreren Ausbildungen europaweit aktiv, so etwa in London, Paris, Berlin und Bern.
     
 
Carlos Pomeda
Tantra

Originally from Madrid, Spain, Carlos Pomeda received formal, traditional training in yoga during almost 18 years as a monk of the Sarasvati order, 9 of which he spent in India, in the Siddha Yoga Ashram, studying and practicing under the guidance of Swami Muktananda and Gurumayi Chidvilasananda.
During this time he learned the various systems of Indian Philosophy, immersed himself in the practice of yoga and became one of the senior teaching monks of the tradition-teaching meditation and philosophy to tens of thousands of students around the world. He combines this experience and traditional training with an academic background that includes two Masters' degrees: one in Sanskrit from UC Berkeley and another one, in Religious Studies, from UC Santa Barbara.
Studying with Carlos is both delightful and enlightening.
     
 
Bärbel Behar-Kremer
Psychologie

Heilpraktikerin, Körpertherapeutin (niedergelassen in Berlin seit 1983), Leiterin der Köpertherapeutischen Ausbildung am T.I.B. (seit 1990), Gründerin des Tibetisch-Buddhistischen Zentrums in Berlin (1995), regelmäßige Meditationspraxis seit 1980.
     
 
Miroslav Grosser
Stimme im Yoga

1968 in Berlin geboren, begann Miroslav schon als Kind, seine eigene Musik auf der Violine zu entdecken und damit auch die tiefen Wirkungen von Klängen, die von der Seele selbst gesteuert werden. Nach dem jahrelangen Experimentieren mit Instrumenten spezialisierte er sich auf die Stimme als unser direktestes Musik- und Kommunikations-Instrument. Nach etlichen Fortbildungen im Bereich Transformation und Bewusstsein, sowie körperorientierter Psychotherapie entwickelte er seine eigene Art des ganzheitlichen Stimmcoachings, bei dem er die Verbindung der physischen, emotionalen, mentalen und spirituellen Aspekte einer freien Stimme vermittelt. Ziel seiner Arbeit ist die Einheit von innerer und äußerer Stimme, der harmonische Einklang mit allem, was in uns ist und um uns herum. Miroslav gibt seit 1999 Kurse für Obertongesang und Klang-Yoga, sowie Einzelcoachingsfür Stimme und Gesang. www.stimmlabor.de Tel: 030-69503041
     
 
Ralf Haßelmann
Gewaltfreie Kommunikation

lernte mehrere Monate Vipassana nach Goenkaji und Yoga in Nordindien. Durch diese tiefgreifende Erfahrung motiviert beschloss er, seine Yogapraxis in Berlin fortzusetzen und hat hier die 4-jährige Ausbildung an der Akademie für Yoga absolviert. Seitdem hält er Yogakurse und gestaltet Workshops in Berlin und Potsdam. Darauf aufbauend hat er Seminare für Lehramtstudenten entwickelt und zahlreiche Workshops dazu geleitet. Aus seinem Engagement für eine Optimierung des Lernmaterials der Yogalehrerausbildung nach modernen pädagogischen Gesichtspunkten sind in Zusammenarbeit mit Yogacharya Ananda Leone zwei Lehr- und Arbeitsbücher zur Ausbildung entstanden. Sein großes Interesse gilt dem leichten, effektiven und freudvollem Lernen.
     
 
Martin Henniger
Sanskrit und Indische Philosophie

Studium der Germanistik und Sozialwissenschaften, mehrjährige Betreuung im Behindertenbereich, u.a. individuelle Schwerstbehindertenbetreuung und Leitung von Ferienfreizeiten und Fortbildungen. Yogalehrausbildung bei der Gesellschaft für Geisteswissenschaftliche Fortbildung e.V. (GGF). Studium der Indologie (Sanskrit, Tamil und Bengali), der vergleichenden Religionswissenschaften und Philosophie. Von 2001 bis 2008 Dozent der GGF mit den Schwerpunktthemen Quellentexte, indische Philosophie, Yogapraxis und -didaktik. Dozent und Leiter der Yogalehrsausbildung im Yogaforum Düsseldorf.
     
 
Martin Witthöft
Yoga Psychologie
In Berlin geboren, absolvierte er zunächst eine Ausbildung zum freien Maler und Bühnenbildner. Anschließend machte er eine Schulung zum Yogalehrer und kombinierte sie mit der Ausbildung in "Biosynthese“, einer somatisch und tiefenpsychologisch fundierten Psychotherapie". 
In den folgenden Jahren entwickelte er aus der Verbindung von Psychologie und Spiritualität einen eigenständigen und transpersonalen Ansatz die „MAP Sadhana“.
Der Schwerpunkt seiner Arbeit liegt in der psychologischen Dimension des Mitgefühls, der Achtsamkeit und dem Bedürfnis nach lebendiger und freier Pulsation allen Lebens. Entsprechend sind die Qualitäten von Annahme, Verständnis und Hingabe ein zentraler Bestandteil seines Unterrichts.
Zurzeit arbeitet er in eigener Praxis (Einzelarbeit, Paare, Gruppen), ist Referent / Dozent für "Yoga Psychologie" und hält Vorträge zu MAP Sadhana und transpersonale Psychologie.
     
 
Manuel Glasl - Meditation
geb. 1983 in Frechen, verheiratet, ein Kind. Ausbildung zum Tanzlehrer für Gesellschaftstanz und Veranstaltungskaufmann (IHK), sowie Studium für Kreatives Schreiben (Schule des Schreibens). Seit 2015 in Ausbildung zum Gestalttherapeuten im Therapeutischen Institut Berlin (T.I.B.)
Lebt seit 2007 in Berlin, wo er als Tanzlehrer und Meditationslehrer regelmäßig Kurse gegeben hat. Seit 2014 arbeitet er als Studiomanager im Yoga Sky Berlin, wo er all seine Erfahrungen zusammen laufen lässt. Das strukturierte Organisieren macht ihm dabei genauso viel Spaß wie das kommunikative Miteinander mit Menschen, die sich durch den Yoga auf die Suche nach sich selbst machen.
Seit dem 15. Lebensjahr ist Meditation ein fester Bestandteil seines alltäglichen Lebens. Schon früh bemerkte er, dass er eine besondere Wahrnehmung und Empathie anderen gegenüber hat. Im Selbststudium entwickelte er die Fähigkeit zur tiefen Meditation und Seelenkommunikation wodurch es ihm möglich wird Gefühle, Emotionen und Blockaden anderer wahrzunehmen. Durch die Verbindung zur Gestalttherapie macht er diese Gefühle für andere erfahrbar. Er liebt es Menschen in ihrer Ganzheit zu sehen und zu begegnen.
     
 
Sandra Turner - Moderation
Nach ihrer Ausbildung in Contemporary Dance hat Sandra Neuere Deutsche Literatur und Theater­wissenschaft in Berlin studiert. 2009 absolvierte sie eine Vinyasa Flow Yoga-Ausbildung bei Beate Cuson. 2010 - 2014 vertiefte sie ihr Wissen in der Yogalehrer-Ausbildung (BDY/EYU) an der Yoga Akademie Berlin bei Ananda Leone. Workshops und Fortbildungen in Ashrams in Indien, bei Sriram, Carlos Pomeda, Bridget Woods Kramer, Sarah Powers und Daniel Odier folgten. Seit 2014 prakti­ziert sie Ashtanga Yoga bei Nicole Verheyden und Peter Greve. Sandra arbeitet als Dozentin für Yoga in verschiedenen Unternehmen und Bildungseinrichtungen, leitet Workshops, Lehrproben, Präventionskurse und gibt Privatun­terricht.
     
 
Sri Sivan Namboothiri – Vedanta
Sri Sivan Namboothiri stammt aus einer Brahmanen-Familie aus Kerala, Südindien. Seine spirituelle Linie geht auf den großen Vedanta-Philosophen Indiens, Sri Sankara Acharya (788 – 820 n. Chr.) zurück. Seiner Familientradition gemäß begann er seine spirituelle Ausbildung im Alter von sieben Jahren unter der Leitung von großen Meistern dieser Zeit, wie Sri Sankaran Namboothiri. Spirituelle Ausbildung bedeutet Disziplinierung von Körper und Geist, um das innere Selbst oder Gott zu erfahren. Die Ausbildung in der Tradition des Yoga, des Tantra, der Rituale, der Mantras und der Philosophie nahm zwölf Jahre in Anspruch. Nach seiner erfolgreichen Ausbildung diente Sri Sivan Namboothiri viele Jahre als Oberpriester und Acharya (Lehrer) im Tempel Adi Rameswara und im Sivananda Ashram, ebenso in verschiedenen anderen Tempeln in Kerala, Indien. Er erhielt verschiedene Titel in Yoga und Philosophie wie Yoga Retna, Yoga Siromani, Yoga Bhaskara und Yoga Acharya. Seit 22 Jahren lehrt er Yoga und Philosophie und hat seitdem weltweit Tausende von Menschen in Yoga, Philosophie und Meditation unterrichtet. Er lebt seit 1996 in Deutschland und gründete sein erstes Yogainstitut in Berlin.
     
 
Tina Rosenberger – Büromanagement, Prozessbegleitung
Tina ist für die Organisation und Verwaltung der Yoga Akademie zuständig. Hier trifft sich ihre Leidenschaft, komplexe Vorgänge zu überblicken mit ihrer Begeisterung für Bewusstsein und Körperarbeit. Sie ist erste Ansprechpartnerin für eure E-Mails und Fragen. Tina ist Diplom-Psychologin und Integrative Gestalttherapeutin (i.A.) und bietet im Rahmen der Ausbildung eine offene Sprechstunde zur Begleitung innerer Prozesse an.
tina@yogaakademie.de
     
 
Anna Trökes - Upanishaden, Yoga und Gehirn
Anna Trökes unterrichtet seit 1974 und lehrt seit 1984 innerhalb der Yogalehrerausbildungen des Berufsverbandes der Yogalehrenden Deutschlands (BDY) und anderer europäischer Verbände. Anna Trökes hat zahlreiche Bücher, CDs und eine DVD zum Thema Yoga veröffentlicht. Sie kombiniert in ihrer Arbeit die Erkenntnisse der Psychologie mit der Yogaphilosophie und den seit Jahrhunderten bewährten Übungen des Hatha-Yoga.
Ihre Lehrschwerpunkte sind Yoga-Philosophie & Yoga-Psychologie, Pranayama, Meditation, Anatomie & Physiologie für Yogalehrende und Fachdidaktik.
     
 
André Jannasch - Berufskunde
André ist Diplomphysiker, Heilpraktiker für Psychotherapie, Yogalehrer und Leiter der Integralen Akademie Thüringen. Er integriert in seinem Unterricht die Meditationsformen des klassischen Buddhismus, die Praxis modernen Yoga und verschiedene Sichtweisen westlicher Psychologie.